Ranitidin

WICHTIG: Der Einsatz wird aktuell nicht mehr empfohlen, weitere Informationen: Risikobewertungsverfahren des BfArM

Wirkstoff: Ranitidin
Substanzklasse:
Antihistaminikum, H2-Rezeptor-Antagonist

Handelsname: Ranitic® | Zantic®
-> Ampulle á 50 mg / 5 ml

Übersichtstabelle

INDIKATION

Anaphylaxie

Dosierung Erwachsene

50 mg i.v. (RDE)
(0,5 – 1 mg / kgKG i.v.)

Dosierung Kinder

1 mg / kgKG i.v.
(max. 50 mg)

KONTRAINDIKATION

  • Überempfindlichkeit

CAVE

  • langsam i.v. verabreichen (über 3 Minuten) um Erbrechen zu verhindern
  • Gabe immer in Kombination und nach H1-Blockern & Kortikoiden

Schwangerschaft / Stillzeit

  • bei Notfallindikation keine Besonderheiten

Wirkung

Ranitidin ist ein H2-Rezeptor-Antagonist welcher die Säureproduktion im Magen hemmt und für ein weniger saures Magenmilieu sorgt. Die Wirkung erfolgt durch die antagonistische Wirkung an H2-Rezeptoren der Belegzellen, wodurch die Säuresekretion verringert wird.

Als kompetitiver Antagonist konkurriert Ranitidin mit Histamin am Rezeptor. Jedoch besitzt Histamin die höhere Affinität zum Rezeptor. Aus diesem Grund tritt die Wirkung meist erst zeitverzögert ein, da nur freie Rezeptoren von Ranitidin besetzt werden können. Dies erklärt, weshalb die Gabe von Ranitidin nur als ergänzende Maßnahme bei der Behandlung der Anaphylaxie zu sehen ist.

Nebenwirkungen

  • Kopfschmerzen, Schwindel & Müdigkeit
  • Hautausschlag
  • Übelkeit & Erbrechen
  • Verdauungsbeschwerden

Wechselwirkung

Wirkungsabschwächung von:
-> Midazolam, Diazepam, Phenytoin und Theophyllin

Pharmakologie

  • Wirkeintritt: 15 – 20 Minuten
  • Wirkdauer: 12 Stunden

Quellen

  • Bastigkeit, M. (2019). Medikamente in der Notfallmedizin. Edewecht, Deutschland: Stumpf + Kossendey.
  • Bechtold, H. (2017). Pharmakologie für den Rettungsdienst: Medikamente in der Notfallversorgung. Urban & Fischer/Elsevier.
  • Eich, C. B., Guericke, H., Brackhahn, M. & Glowacka, M. (2018, 8. Juni). Maße & Dosierungen in der Kinderanästhesie, Kinderintensiv- und Kindernotfallmedizin. Kinder- und Jugendkrankenhaus „Auf der Bult“. https://www.auf-der-bult.de/fileadmin/media/docs/KIB-ARZ/downloads/An%C3%A4sthesie_Ma%C3%9Fe_und_Dosierungen_Kinderan%C3%A4sthesie.pdf
  • ratiopharm GmbH. (2019, April). Fachinformation: Ranitidin-ratiopharm 50 mg/5 ml Injektionslösung.

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2021 von Luca H.

Ähnliche Einträge