Ibuprofen

Wirkstoff: Ibuprofen
Substanzklasse:
nicht steroidales Antirheumatikum (NSAR)

Handelsname: Nurofen® Junior Fiebersaft | Nurofen® Junior Fieber – und Schmerzsaft

Übersichtstabelle

 

INDIKATION

Analgesie / Fieber

Dosierung Kinder

10 mg / kgKG p.o.

KONTRAINDIKATION

  • akute GI-Blutungen
  • Dehydration / Exsikkose
  • schweres Leber- oder Nierenversagen
  • schwere Herzinsuffizienz
  • Überempfindlichkeit gegen Ibuprofen, ASS und andere NSAR

CAVE

  • Tageshöchstdosis beachten (siehe Beipackzettel) -> Vormedikation erfragen!

Schwangerschaft / Stillzeit

  • keine Besonderheiten

Dosierungs-Tipp:

Zur Dosierung sollte die Dosierungstabelle der Packungsbeilage genutzt werden, es liegt ein Löffel oder eine Spritze zur Dosierung bei. Das Medikament sollte daher in der Verpackung belassen werden.

Wirkung

Ibuprofen wird im Rettungsdienst hauptsächlich als Saft bei Kindern angewandt, für Erwachsene stehen andere, besser geeignete Medikamente zur Verfügung.

Ibuprofen zählt zu den nicht steroidalen Antirheumatika (NSAR). Es sorgt für eine reversible Hemmung der Prostaglandinsynthese über die Cyclooxygenase 2 und entfaltet somit eine analgetische, antiinflammatorische und antipyretische Wirkung. Die Wirkung auf die Cyclooxygenase 1 ist gering, weshalb die Thrombozytenaggregation kaum gehemmt wird.

Abb. 1: Wirkung von NSAR auf die Cyclooxygenase und die Prostaglandinsynthese

Nebenwirkungen

  • Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Juckreiz, Asthmaanfälle)
  • gastrointestinale Beschwerden (u.a. Übelkeit & Erbrechen, GI-Blutungen, Diarrhö, Verstopfungen)

Wechselwirkung

schwere Nebenwirkungen durch / von:
-> anderen NSAR / Antikoagulanzien / Thrombozytenaggregationshemmern (Gefahr von lebensbedrohlichen Blutungen)
-> Glukokortikoiden (Gefahr von GI-Blutungen)

Wirkungsabschwächung von:
-> Antihypertonika  & Diuretika

Pharmakologie

  • Wirkeintritt: 15 – 30 Minuten
  • Wirkdauer: ~ 8 Stunden

Quellen

Zuletzt aktualisiert am 31. Mai 2021 von Luca H.

Ähnliche Einträge