Neurologie

Neurogener Schock

Bei einem neurogenen Schock handelt es sich um eine Imbalance zwischen sympathischer und parasympathischer Regulation der Herzaktion und der Gefäßmuskulatur. Der Rettungsdienst kommt mit dem neurogenen Schock häufig im Rahmen von schweren Traumata in Verbindung.
Es handelt sich um ein immer lebensbedrohliches Notfallbild, welches eine besonders fokussierte Versorgung und einen schonenden Transport benötigt.